Sondergepäck

In die Kategorie Sondergepäck fallen alle Reisestücke, welche die vorgegebenen Gepäckvorschriften, was Größe, Gewicht oder Form angeht, nicht erfüllen.

Sondergepäck kann entweder zur gleichen Zeit oder nach der Buchung Ihrer Reise bestellt werden.

Preise für Sondergepäck

Bedingungen für Sondergepäck:

  • Ski- und Snowboardausrüstung
    Die Skitasche darf ein Gewicht von 12 kg nicht überschreiten, während die gesamte Skiausrüstung nicht mehr als 23 kg wiegen darf. Die Ausrüstung muss sorgfältig verpackt sein.

  • Golfausrüstung
    Die Golfausrüstung muss in einem Golfbag verpackt werden und darf maximal 14 Golfschläger und -Eisen sowie 12 Golfbälle und ein Paar Golfschuhe beinhalten.

  • Fahrräder
    Fahrräder müssen so gepackt werden, dass sie nicht beschädigt werden oder andere Gepäckstücke beschädigen. So muss der Lenker so gedreht werden, dass er in Längsrichtung zum Fahrradrahmen steht. Die Pedalen müssen abgenommen werden und die Luft aus den Reifen gelassen werden. Das Fahrrad sollte vorzugsweise in einer Tasche verpackt sein.

  • Rollstühle
    Rollstühle können immer kostenlos mitgebracht werden. Jedoch sollten Sie den Rollstuhl registrieren lassen, indem Sie spätestens 48 Stunden vor Abreise bei Alsie Express  – dann können wir Ihnen auch die notwendige Hilfestellung leisten.

  • Taucherausrüstung
    Eine Taucherausrüstung darf Folgendes enthalten: eine leere Sauerstoffflasche, ein Satz Regulatoren, eine Weste, eine Tauchermaske, Taucherflossen, Schnorchel und eine Taschenlampe (ohne Batterie).

  • Angelausrüstung
    Sie können eine Angelrute in einer Tasche oder in einem Koffer mitbringen, sowie einen Behälter für Köder.

  • Wasserski
    Sie können ein Paar Wasserski oder ein Wakeboard mitbringen. Die Ausrüstung muss sorgfältig verpackt sein.

  • Surfboards, Kiteboards oder Windsurfing
    Surfboard, Kiteboard und Gabelbaum mit eventuell dazugehörendem Segel sowie weiteres Equipment müssen in einer Tasche zusammen verpackt werden. Die Maximallänge beträgt 277 cm.

  • Personal Movement Devices (PMD) – NICHT erlaubt
    Airwheel, Solowheel, Hoverboard, Segway, Mini-Segway og Balance Wheel.

  • Musikinstrumente
    Falls Ihr Instrument die Vorschriften für normales Gepäck einhält, können Sie es einfach am Schalter oder eventuell am Baggage Drop einchecken. Vergessen Sie jedoch nicht, das Instrument in ein Hardcase zu legen. Musikinstrumente, die die Abmessungen für Handgepäck nicht überschreiten (55 x 40 x 23 cm groß, 8 kg schwer), können mit in die Kabine genommen werden. Große Musikinstrumente müssen vor Abreise bei Alsie Express registriert werden.

  • Waffen
    Die Transportvorschriften für Waffen und Munition sind sehr streng. Falls Sie Waffen oder Munition mitführen möchten, müssen Sie Folgendes schriftlich bestätigen:
    - Sie besitzen einen gültigen Waffenschein
    - Die Waffe ist nicht geladen
    - Die Waffe ist so weit wie möglich zerlegt
    - Waffe und Munition sind getrennt verpackt

    Wichtig: Wenn Sie Waffen oder Munition mit auf Ihre Reise nehmen, so müssen Sie mindestens zwei Stunden vor Abreise einchecken. Für den Fall, dass Sie von Kopenhagen weiterfliegen, sollten Sie extra Zeit einplanen. Wenden Sie sich bei Ankunft an das Personal, um Ihre Waffe ausgehändigt zu bekommen.

Folgende Sondergepäckarten müssen nicht vor der Abreise registriert werden:

  • Faltbarer Kinderwagen / Buggy
    Dieser wird als normales Gepäck aufgegeben oder am Eingang des Flugzeugs abgegeben. Im letzteren Fall wird er vom Personal im Frachtraum verstaut und bei Ankunft am Ausgang des Flugzeugs bereitgestellt (kostenlos).

  • Kindersitz (max. 65 x 45 x 40 cm)
    Auch der Kindersitz wird als normales Gepäck aufgegeben. Möchten Sie den Sitz mit an Bord nehmen, erfordert dies ein Ticket für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren.

Diese Gepäckarten sind nicht erlaubt:

  • Airwheel, Solowheel, Hoverboard, Segway, Mini-Segway und Balance Wheel.

 

Bitte beachten Sie, dass andere Vorschriften gelten können, wenn Sie mit einer anderen Fluggesellschaft von Kopenhagen weiterfliegen