Reise-
bedingungen

 

Leitlinien für den Flugverkehr

Als Passagier haben Sie sowohl Rechte als auch Verpflichtungen. Dasselbe gilt auch für das Luftfahrtunternehmen, das Sie befördert. Die "Allgemeinen Beförderungsbedingungen" von Alsie Express sind ein umfangreiches Dokument, das die Rechte und Verpflichtungen in Verbindung mit Ihren Luftreisen erläutert.

Um den Zugriff auf unsere Allgemeinen Beförderungsbedingungen einfacher zu gestalten haben wir ein Paar "Leitlinien für den Luftverkehr" zusammengestellt, die sich hoffentlich als nützlich erweisen werden und haben auch Informationen zur Planung Ihres nächsten Fluges mit uns veröffentlicht.

1. Ein Flugticket oder ein Itinerary/Receipt gelten als schlüssigen Nachweis für den Beförderungsvertrag zwischen der Airline und dem im Flugticket genannten Fluggast.

2. Denken Sie bitte daran einen gültigen Lichtbildausweis bei sich zu tragen, wenn Sie mit dem Flugzeug reisen. Es unterliegt Ihrer Verantwortung sich alle erforderlichen Reiseunterlagen und Visas zu beschaffen. Wir übernehmen keine Haftung für Folgen, die sich aus Ihrem Versäumnis ergeben sich derartige Dokumente oder Visas zu beschaffen (Artikel 13).

3. Falls Sie in Verbindung mit Ihrer Buchung auf unserer Internetseite einen offensichtlichen Fehler gemacht haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit an den Fehler binnen 24 Stunden ab dem Zeitpunkt an dem der Fehler gemacht wurde zu berichtigen. Im Falle eines Fehlers in Verbindung mit einem Flug, der weniger als 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Buchung stattfindet müssen Sie uns unverzüglich per Telefon darüber informieren.

4. Sie sollten immer den Flugpreis wählen, der Ihrem Bedarf am besten entspricht. Einige Flugtickets werden zu reduzierten Preisen verkauft. Diese sind nur teilweise bzw. überhaupt nicht erstattungsfähig. Sie sollten auch möglicherweise dafür sorgen, dass Sie über eine angemessene Versicherung verfügen, um diejenigen Fälle abzudecken, in denen Sie Ihr Flugticket annullieren müssen (Artikel 3.1.3.).

5. Die Meldeschlussfristen für Check-in unterscheiden sich von Flughafen zu Flughafen. Bei Ihrem ersten Flug mit uns werden wir Ihnen die Meldeschlussfristen für den Check-in bekanntgeben. In Bezug auf alle weiteren Flüge Ihrer Reise müssen Sie sich selbst nach den Meldeschlusszeiten für den Check-in erkundigen. Sie müssen genügend Zeit für die Einhaltung der bekanntgegebenen Meldeschlusszeiten einplanen (Artikel 6.1.1)

6. Sie sind verpflichtet, sich beim Check-in spätestens zu dem von uns angegebenen Zeitpunkt am Boarding Gate einzufinden. (Artikel 6.1.3.)

7. Wir sind berechtigt, den für Sie reservierten Platz zu stornieren, wenn Sie zur angegebenen Zeit nicht am Boarding Gate erscheinen. (Artikel 6.1.4).

8. Wir behalten uns vor, Ihnen nach unserem Ermessen die Beförderung oder die Beförderung Ihres Gepäcks auf unseren Flügen zu verweigern, sofern sie unsere Vorgaben und / oder die gelten enden gesetzlichen Regelungen nicht beachten (Artikel 7.1).

9. Wir akzeptieren keine unbegleiteten Minderjährigen ("UM") zur Beförderung, falls wir zum Zeitpunkt des Check-In Grund zur Annahme haben, dass es uns aufgrund von schlechten Wetterverhältnissen oder anderen außergewöhnlichen Umständen nicht gelingen wird am Bestimmungsort anzuhalten. Diese Vorgabe dient dazu Alleinreisenden Kindern einen sicheren und angenehmen Flug mit uns zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie einen UM zum Flughafen begleiten müssen Sie immer am Flughafen warten bis das Flugzeug abgeflogen ist.

10. Für Gepäck, das die Freigepäckgrenze überschreitet, sind Sie zur Zahlung eines Zuschlags verpflichtet. (Artikel 8.2). Bitte beachten Sie, dass wir die Beförderung von Gepäck ablehnen können, wenn es unserer Ansicht nach nicht ordnungsgemäß und sicher verpackt ist, untersagte Gegenstände enthält oder Gegenstände, die wir zur Beförderung nicht für geeignet halten. Bitte setzten Sie sich vor Ihrer Reise bei Fragen bezüglich der Annahme von Gepäck (Artikel 8.3) mit uns in Verbindung.

11. Sie dürfen nur ein einziges Handgepäckstück mit sich führen. Diese Beschränkung wurde auferlegt, um Ihnen einen bequemeren und sichereren Flug zur Verfügung zu stellen und auch, um die Verletzung anderer Fluggäste zu verhindern. Die Gepäckablage ist für Jacken und Gegenstände bestimmt, die weder schwer noch voluminös sind (Artikel 8.7.1)

12. Den Fluggästen ist es erlaubt nur kleine Mengen an Flüssigkeit in Ihrem Handgepäck mit sich zu führen. Diese Flüssigkeiten müssen in einzelnen Behältern mit je einer Höchstfüllmenge von 100 Millilitern enthalten sein und müssen sich in einer transparenten Plastikhülle befinden (Sicherheitsbestimmungen der EU).

13. Die Fluggesellschaft haftet für Schäden am aufgegebenen Gepäck. In Bezug auf das Handgepäck haften wir jedoch nicht für derartige Schäden, sofern der Schaden nicht durch unsere Fahrlässigkeit verursacht wurde. Das Handgepäck befindet sich in Ihrer eigenen Obhut und dies ermöglicht es Ihnen sich während des Fluges selbst darum zu kümmern (Artikel 15.2.1)

14. Die in den Flugplänen angegebenen Flugzeiten können sich zwischen dem Datum der Veröffentlichung und Ihrem tatsächlichen Reisedatum ändern. Wir werden uns jedoch darum bemühen Sie über derartige Änderungen rechtzeitig vor Ihrem Reiseantritt zu verständigen. Es ist daher von wesentlicher Bedeutung, dass Sie uns bei Ihrer Buchung Ihre Kontaktdaten zur Verfügung stellen (Artikel 9.1).

15. Falls Ihnen das Boarding aufgrund einer Überbuchung, erheblichen Verspätungen oder Annullierungen verweigert wird, bitten wir Sie darum sich mit unserer Bodenabfertigungsabteilung (Ground Handling Agents) am Flughafen in Verbindung zu setzen. Sie sind dazu berechtigt eine schriftliche Mitteilung zu erhalten, in der Ihre Rechte als Fluggast unter derartigen Umständen näher erläutert werden und wir werden Sie gemäß den Ihnen aufgrund der EU-Verordnung 261/2004 zustehenden Rechte entschädigen und verpflegen.

16. Hinsichtlich unserer Haftung in Verbindung mit Verletzungen, Schäden, Verlusten und Verspätungen empfehlen wir Ihnen, dass Sie die Artikel 9 und 15 unserer Allgemeinen Beförderungsbedingungen lesen oder sich mit uns in Verbindung setzen.